Männerchor Gleina e. V.

Das genaue Gründungsjahr des Männerchores Gleina (Adjuvantenchor) ist nicht bekannt, aber die erste Benennung stammt aus dem Jahre 1686 und kann aus den Akten des Ehrtschen Legats entnommen werden. Den Nachweis des Männerchores verdanken die Gleinaer einem Brand, der in einer stürmischen Februarnacht des Jahres 1686 in der Ölmühle ausgebrochen war. Aus Dankbarkeit, daMännerchor Gleina Fahne 2ss der Brand noch rechtzeitig entdeckt und gelöscht werden konnte, schenkte ihr Besitzer, Gottfried Ehrt, der Kirche 50 Schock Silbergroschen, deren jährliche Zinsen den Chor zugutekommen sollte, was im sogenannten Ehrtschen Legat festgeschrieben ist.

Heute steht der Gleinaer Männerchor unter der Leitung von Wolfgang Scholz und hat 21 aktive Sänger. Zu vielen Anlässen in und außerhalb der Gemeinde übernimmt der Männerchor oft die musikalische Umrahmung und pflegt hauptsächlich die Volkslieder. Unsere Proben finden wöchentlich 19.30 Uhr (Sommerzeit) bzw. 19.00 Uhr (Winterzeit) im in den Räumlichkeiten der ehemaligen Grundschule und des jetzigen Kindergartens statt. Weitere umfangreiche Informationen sind auch auf unserer Internetseite maennerchor-gleina.de zu finden.maennerchor gleina